Dienstag, 28. August 2012

Grosse Jungs...

...(und damit meine ich meinen Sohn) brauchen grosse Betten.
Aber hängen auch an liebgewonnenen T-Shirts, auch wenn sie zu klein sind, und wenigstens die Schlafanzugteile in 158 kann man ja noch tragen bei Körpergrösse 1,92m.
Dem habe ich, was die T-Shirts betrifft, ein Ende bereitet und eine Tagesdecke - einen Quilt daraus genäht.
So bleiben die Lieblingsstücke erhalten.
Für die Schlafanzüge lasse ich mir noch was einfallen, vielleicht Kissenbezüge?

Kommentare:

  1. Klasse!- sieht wirklich super aus und werde ich mir merken.
    Denn meine Männer (der ganz Große, mit dem ich verheiratet bin, und der Kleine) können sich auch NIE trennen. Da wird Alles noch getragen, selbst wenn es nur von Löchern zusammengehalten wird. Der ganz Große behauptet dann immer, das es für den Garten ja noch reichen würde...

    LG Antje

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das ist ja eine tolle Idee! Ich habe auch so einen langen Lulatsch von Sohn (1.94), aber seine zu kleinen T-Shirts finden in der Schwestern noch eine dankbare Abnehmerin :D.

    LG Ursi

    AntwortenLöschen