Sonntag, 7. April 2013

Schwedenhäuschen - lille hus

Genäht nach diesem Prinzip. Allerdings dieses Mal wie ein Kreuz fertig genäht, dann die beiden Kanten an der verschlossenen (Haustür-)Seite mit der Hand zugenäht und dann erst Klettverschlüsse angepasst.
Geht viiiel einfacher.
Eine Freundin und ich werden ein kleines Café aufmachen im schwedischen Stil, und da werden meine Werke präsentiert.
So habe ich mich auf das "Kaffe-hus" schon mal eingestimmt.

Innen Buchbinderpappe, leicht und doch stabil.
Übrigens ist die Stoffspielerei März auf den April verschoben worden, deshalb ist mein post dazu wieder verschwunden und wird am letzten Aprilsonntag wieder auftauchen.

Kommentare:

  1. Ist ja süss!!!! Was darf denn da wohl rein???
    Wo gibt es bitte diese Freundinnen, mit denen man ein Cafe aufmacht???
    Wo und wann wird das sein??? Vielleicht trifft man sich da mal auf einen gepflegten Latte...??? :)
    Liebe Grüsse von Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein Puppenhaus-Treckergarage-Tierstall-Spielzeugtransportbox-Geheimnisträger.
      Und das Cafe wird in Einbeck eröffnet.
      Liebe Grüsse
      Kathrin

      Löschen
  2. Tolle Konstruktion. Für das neue Café bestimmt ein Hingucker.
    Ja und die Frage nach der Freundin stelle ich mir auch.
    Einbeck ist leider sehr weit weg. Vielleicht zeigst du Bilder, wenn
    es so weit ist??
    ---
    Bin schon gespannt auf den letzten Aprilsonntag.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen