Sonntag, 28. April 2013

Stoffspielereien März/April

 Was macht man  am Besten mit 150 Probevierecke von wunderbaren Kona-Cotton-Stoffen?
Hier aufgesteppt auf Leinen, erstmal durch senkrechte und waagerechte Linien, dann mit Musterquiltlinien verziert.
Hierzu habe ich Farbverlaufsquiltgarn von aurifil genommen.

 Die kleinen Quadrate werden weiter ausfransen, sind aber so festgenäht, dass sie bestehen bleiben.
Andere Variante (hatte ich vorher schon mal gezeigt): eingebettet in Leinen in Naturfarben, ein Quilt ist daraus entstanden.
 Oder gefaltet wie das Segel vom gefalteten Schiffchen aus Papier, eingefasst in Leinenstreifen, als Top für eine - na, was wohl, - Tasche.

So edle Stoffe verarbeite ich selten, vor allem nicht in dieser  Farbvielfalt, das war wie Gold...
Hat Spass gemacht. Mehr Stoffspielereien werden dieses Mal gesammelt bei suschna .

Kommentare:

  1. Das sieht unglaublich schön und elegant aus.
    Die Idee es nochmals mit Farbverlaufgarn zu verzieren, ist das Tüpfelchen auf dem i.
    Ganz toll.

    Ein erholsames und/oder kreatives Osterfest wünschend,
    der Micha

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt habe ich mir noch das ganze Quiltprojekt eurer Gruppe angesehen. Wir hatten bei uns in der Quiltgruppe ja auch einmal das Thema, nur Kona Cotton Quadrate zu verwenden. Wenn man das bei dir so sieht, bekommt man gleich wieder Lust, mit den Farben zu arbeiten. Du Glückliche hast ja noch Reste. Vielen Dank fürs Zeigen und Mitmachen!

    AntwortenLöschen
  3. Das gefällt mir so gut, dass ich am liebsten sofort anfangen würde, die Idee selbst umzusetzen. Auch das Quiltmuster der beiden Taschen finde ich sehr schön: regelmäßig und unregelmäßig gleichzeitig. Vielen Dank fürs zeigen.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefallen sowohl die Farbverläufe als auch das nicht so gerade Quiltmuster sehr gut!

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Ganz tolle Ideen hast Du wieder umgesetzt. Danke Dir fürs Zeigen.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  6. Gut, dass du das verwendet hast. Das Uni außenrum bringt die Farben zum Strahlen.
    (Das sind ganz andere Töne als bei deinen Waschmaschinenfärbungen, oder? Die Konas sind so brilliant!)

    AntwortenLöschen
  7. Ja das finde ich auch, es ist unglaublich wie dieses Flicken strahlen im Grau. ein toller Kontrast.
    Viele grüße KaZe

    AntwortenLöschen