Freitag, 18. November 2011

Adventssterne aus Stoff - Tutorial

 Aus Weihnachts-Patchworkstoffen lassen sich gut Sterne als Decke oder Untersetzer oder Wanddeko nähen.
Ich habe hier 2 Grössen genäht.
 Dazu habe ich diverse Stoffreste in 4cm breite Streifen geschnitten, und diese aneinandergesetzt, um lange Streifen einer Farbe zu bekommen.
Für die grossen Sterne habe ich 5 Streifen aneinandergesetzt, die Nahtzugaben auseinandergebügelt;
für die kleineren Sterne sind 3 Streifen aneinandergenäht.
Dann werden diese Streifen mit einem Lineal in 60°-Winkeln zu Rauten geschnitten.
Dazu habe ich die Breite des Stoffes gemessen, einen 60°-Schnitt gemacht und alle weiteren im Abstand der Breite zu dem ersten Schnitt geschnitten, dadurch sind Rauten entstanden.
Diese Rauten habe ich aneinandergenäht, erst jeweils drei, dann die beiden halben Sterne zusammengesetzt.
Gut bügeln.
 Dann habe ich alle Sterne mit der rechten Seite nach unten auf den Rückseitenstoff gelegt, hier cremefarben mit Goldmuster.
Unter dem Rückseitenstoff liegt eine Schicht Thermolam, dann kann man den Stern auch als Untersetzer benutzen, da Thermolam hitzebeständig ist.
Sterne festgesteckt, rundherum ausgeschnitten, genäht rundherum bis auf eine Wendeöffnung.
Spitzen und innere Ecken müssen zurückgeschnitten bzw. eingeschnitten werden.
Wenden, Öffnung schliessen, bügeln, fertig.
Ich mag es im Advent klassisch grün-rot-gold, aber man kann das natürlich nach eigenem Geschmack variieren.
Viele neue Ideen gibt es hier zu sehen. Thank you, Wendy, for hosting.

Kommentare:

  1. ...die sind sehr schön, liebe Kathrin,
    deine Sterne...an dieser schlichten Holzwand wirken sie besonders gut...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen