Mittwoch, 18. Mai 2011

MMM - Me-made-Mittwoch

Kleider zeigen, die selbst genäht sind und getragen werden, das ist die Idee von me-made-Mittwoch. Gestartet von Catherine.
Eine schöne Aktion, bei der ich hiermit mitmache.
Ich hatte ein Kleid aus Leinenstrick, in langweiliger langer, leicht ausgestellter Form.
Ich wollte es abschneiden, schräg, um es zu kürzen.
Dann fiel mir ein, einen Streifen auszuschneiden und das untere Teil des Kleides wieder an das Obere zu nähen, quasi als Volant.
Und so ist es nun geworden.
Aus dem Streifen habe ich noch eine Tasche genäht und mit schräg heruntergeklapptem oberen Rand auf das Kleid genäht, damit es etwas peppiger aussieht.
Ob ich es jetzt öfter anziehe als im langen Zustand, wird sich zeigen.

Kommentare:

  1. Das solltest du öfter anziehen. Das sieht nämlich richtig klasse aus.

    LG Annett

    AntwortenLöschen
  2. Der Schnitt ist durch deine Ideen interessant geworden und sieht gut aus. Öfter tragen! Lg Heike

    AntwortenLöschen
  3. Das ist doch mal einer richtig gelungene Idee für ein "Refashionprojekt"! Gute Idee!

    Gruß Ute

    AntwortenLöschen
  4. Das mit dem Volant war eine sehr gute Idee und die Tasche gefällt mir auch sehr gut, das fehlt mir immer bei Kleidern. Super.

    AntwortenLöschen
  5. Sieht doch super aus! Das ist es wert öffters getragen zu werden.....

    Herzlichst
    Maira

    AntwortenLöschen