Donnerstag, 5. Januar 2012

Winterfarben

 Nach dem üppig gefärbten Herbst mag ich mit der Zeit die erdigen, wenig spektakulären Farben im Winter.
Ein Höhepunkt ist noch mal das Rot-Grün von Weihnachten, dann wird es ruhig für das Auge.
 Dieses spiegelt sich auch immer in meiner Nähbude wieder. Gedeckte, erdige Töne, Streifen aus allen möglichen Stoffen, zusammengenäht, gefaltet,...
 Nur die gemalten Ornamente sind offenbar eine Mischung aus Schneekristallen in weiss und Blüten...

 Erst zuletzt zeigt sich, wie die Tasche wirklich aussieht. Ich liebe das.

1 Kommentar:

  1. Wow, wie toll Du nähst. Hut ab, kann ich nur sagen.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen