Samstag, 30. April 2011

Leinen und Rosen



Ich habe auf einem Flohmarkt alte Leinentischdecken entdeckt und wieder mal gefärbt.
Herausgekommen ist eine Mischung (je nach Licht) aus oliv und beige.
Daraus habe ich - was sonst - eine Tasche genäht, die mit Rosen aus Leinen verziert ist.
Die Kombination aus geraden Linien und verspielten Rosenblüten ist schon lange in meinem Kopf herumgegeistert und gefällt mir gerade aus diesem etwas steifen Leinen besonders gut.

Kommentare:

  1. Du hast ja immer klasse Ideen. Ja, die Rosen machen sich in den schlichten Abnäher-Streifen super gut.

    Gruß Gabriele
    ...

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für das viele Lob, ich freue mich sehr.

    AntwortenLöschen
  3. Die Tasche ist wunderschön!
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Die ist traumhaft!!!!
    Das ist doch mal eine super Verwertung für eine Tischdecke! :-)

    Schön, dass Du wieder bei der Kreativ-Party dabei warst.

    Liebe Grüße bis nächste Woche,

    Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Nicht nur die Färberei ist Dir farblich wunderbar geglückt - die Tasche ist insgesamt superschön! Die Rosen auf den Abnähern sind eine tolle Idee!!

    AntwortenLöschen
  6. Wow.... die Leinentasche sieht super aus!

    Ich bin ja so ein Leinenfreak......aber alte Leinen zu färben, auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen....

    Einfach super!

    Herzlichst
    Maira

    AntwortenLöschen